Wir über uns

Der Fachbereich Umweltschutz

Unsere Aufgabengebiete

  • Altablagerungen / Altstandorte
  • Umweltinformationssystem
  • Umweltberatung / Öffentlichkeitsarbeit
  • Naturschule 
  • Konzeptioneller Umweltschutz
  • Umweltplanung
  • Klimaschutz und Energie
  • Umweltverträglichkeitsprüfung / Eingriffsregelung
  • Förderprogramm Altbausanierung
  • Kooperationsprojekte zum Schutz des Grundwassers
  • Arten- und Naturschutz
  • Wespenberatung
  • Abfallberatung Haushalte
  • Abfallberatung Gewerbe
  • Abfallwirtschaftsplanung

Weitere Informationen unter  Kapitel A.2 UMWELTVERWALTUNG.

Sie finden uns in der Friedrich-Ebert-Str. 54.

Das aktuelle Team Umweltschutz (von rechts nach links)

Dr. Jürgen Albrecht (seit 01.03.2019 im Ruhestand), M. Grages, B. Schüre, G. Kuhlmann, V. Sandfort,
B. Gahlmann
, W. Gerdes, R. Hablick, A. Flötotto, H. Hentschel

Der Fachbereich Umweltschutz wurde 1985 als "Geschäftsstelle der Arbeitsgruppe Umweltschutz" ins Leben gerufen. Damals mit einer Arbeitskraft (Rüdiger Hablick).

Ab 1986 kam die Umweltberatung dazu (Beate Gahlmann). Seit 1992 teilt sie sich die Stelle mit Frau Gisela Kuhlmann.

Ab 1988 wurde die Geschäftsstelle zum "Amt für Umweltschutz". Da hatte das "Umweltamt" schon 5 Mitarbeiter. Darunter der Leiter Dr. Jürgen Albrecht sowie Bernd Schüre und Beate Gahlmann als Umweltberater sowie Klaus Babin (seit 1999 in Altersteilzeit bzw. in Rente).

Danach wurde das Umweltlabor aufgebaut. 1999 kam das Labor mit seinem Leiter Klaus Bernicke im Zuge einer Umorganisation zum Tiefbauamt, nur kurze Zeit später wurde es mit dem Trinkwasserlabor der Stadtwerke vereinigt.

Im Jahr 1989 kam Volker Sandfort als Abfallberater zum Umweltteam, 1991 Marion Grages speziell für die Abfallberatung von Haushalten und im selben Jahr Thomas Schikora als Abfallberater für das Gewerbe. Er verstärkte damit Volker Sandfort in diesem Aufgabenbereich. Seit 1996 teilt sich Werner Gerdes die Stelle der Haushaltsabfallberatung mit Marion Grages (zeitweilig von Rita Jakobsmeier vertreten). Thomas Schikora wechselte 2004 vom Fachbereich Umweltschutz zum Fachbereich Stadtreinigung.

1994 kam Andrea Flötotto (Umweltinformationssystem und Verwaltung) sowie Ende 1998 (bis 2009) Paul Hartmann. Er entwickelte und betreute unter anderem die Umweltdaten und das Umweltinformationssystem.

Seit 01.01.2015 ist Helmut Hentschel als Klimaschutzmanager tätig.

Seit 15.02.2019 hat Frau Sonja Wolters als Fachbereichsleiterin die Nachfolge von Dr. Jürgen Albecht angetreten.

Weitere MitarbeiterInnen ergänzten zeitweilig das Umweltteam als Vertretungskräfte. Darunter auch zahlreiche Zivildienstleistende sowie seit 2012 Bundesfreiwillige.


Stadt Gütersloh, FB Umweltschutz; Letzte Änderung: 13.03.2019